Elizzzas Video

30_1

Was ist neu im Shop?

Zurück vom Handgemacht – Kreativmarkt in Weimar.

Unglaublich viele tolle Sachen und viele nette Leute.

Z.B. der Stargast in Weimar:  die liebe Elizzza von nadelspiel.com!

Sie war so begeistert von den Häschen und deren Wolle, daß sie spontan ein kleines Video aufgenommen hat.

Erst dachte ich, die Hasen würden nur geknipst, und als ich dann realisiert hab, daß ich auch mit drauf bin (und sogar was sagen sollte!) war mir das ziemlich unheimlich. Hinter der Kamera fühle ich mich deutlich wohler. Ich glaube, das sieht man im Video auch. 😉 Ich habe nur gedacht: „oh nein…ich will nicht ins Internet“….aber hätte ich das gesagt, wärs ja mit auf dem Video drauf gewesen. 😉 Also Kopf runter und durch. Eine kleine Schocktherapie. Es war ja gar nicht soooo schlimm! ;))

Und natürlich freue mich darüber, wenn die Seidenhasen dadurch jetzt ein bisschen bekannter werden.

Das haben die putzigen Schnuffels ja auch verdient!

Nach dem Weimarer Markt habe ich heute meinen Vorrat sortiert, viele neue Fotos mit und ohne Hasen gemacht und einige neue Artikel in den DaWanda-Shop eingestellt.

Viel Spaß beim Stöbern.

100_1

100% Angora, maschinell versponnen

 

 

 

 


2 Kommentare

  1. Habe mich sehr gefreut, Dich in Weimar kennenzulernen, liebe Claire. Mein Bericht und Deine liebevoll gemachte Website haben bei meinen Schäfchen sehr viel Aufmerksamkeit gekriegt!

    Alles Liebe,
    eliZZZa

  2. Evelyn Albrecht

    Hallo ,liebe Claire,
    Mit großer freude habe ich das kleine Filmchen von Elizzza über deine Seidenhasen angeschaut.Gleich dann habe ich mir deine Seite und deinen shop angesehen! Ein ganz großes Lob möchte ich dir aussprechen.Menschen wie du sollte es viel öfter geben, und wenn es sie schon giebt viel mehr bekannt gemacht werden.
    In den Letzten Wochen war vermehrt in den Medien und im Internet grauenvolle Videos zur Wollgewinnung von Angorahaar zu sehen! ich konnte das kaum ertragen, wie schrecklich der Mensch mit den armen Geschöpfen umgeht, und das immer wieder, bis das arme Tier stirbt.Es ist furchtbar! Egal, ob für Wolle, Fell oder Lebensmittel, dem Menschen ist leider nichts mehr heilig.
    Um so mehr freut es mich etwas über dich gehört zu haben! trage dein Gesicht mit Stolz vor die Kamera!!Du bist das beste Beispiel, das es auch anders geht!!Danke für dieses Beispiel, das du zeigst! es gibt noch Menschen, denen das Wohl ihrer Tiere neben dem Gewinn noch etwas bedeutet! Dafür danke ich dir!!Mach weiter so!!!
    Mit lieben Gruß
    Evelyn Albrecht
    Ps,: Solange der Mensch denkt, das Tiere nichts fühlen können, solange müssen Tiere fühlen, das der Mensch nicht denken kann!!

Schreibe einen Kommentar zu Evelyn Albrecht Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.