Crowdfunding


Die Seidenhasen brauchen Ihre Hilfe!

Flauschige Wolle von glücklichen einheimischen Angorakaninchen aus der Thüringer Angoramanufaktur.

Seit vielen Jahren haben wir von seidenhase.de uns der Verarbeitung der vielleicht genialsten Faser im Tierreich verschrieben. Dabei wollen wir zeigen, dass die Produktion von Angorawolle und ein glückliches Kaninchenleben durchaus vereinbar sind.
In diesem Video stellen wir uns und unser Projekt kurz vor.

Hohlkammern im Innern machen das Kaninchenhaar äußerst atmungsaktiv, superwarm und extrem flauschig – und somit zu einer der hochwertigsten Naturfasern. Unter anderem wegen des großen Arbeitsaufwands stehen die „Seidenhasen“ aber mittlerweile auf der roten Liste der vom Aussterben bedrohten Haustierrassen.

Unsere 42 „Mitarbeiter“ gehören praktisch zur Familie, sie leben in kaninchengerechten Gruppen in überdachten Freilandgehegen mit viel Platz zum Hoppeln. Das Futter kommt aus dem eigenen Garten oder vom Bio-Gemüsebauern nebenan. Angorahaar wächst pro Woche beinahe einen Zentimeter, deshalb wird jeder unserer langohrigen Mitarbeiter alle 3-4 Monate behutsam mit einer Schere geschoren. Es ist uns wichtig zu betonen, daß bei diesem Vorgang kein Tier zu Schaden kommt, ganz im Gegenteil: sie sitzen völlig ruhig und entspannt und freuen sich auf die neuen Kurzhaarfrisuren.

Über viele Monate hinweg sammeln wir die Wolle von unseren eigenen Tiere und denen einiger handverlesener einheimischer Züchter – und lassen jährlich eine große Partie in einem Familienbetrieb (der letzte seiner Art) verspinnen. Dieses Garn wird exklusiv nur für uns hergestellt und bildet den Grundstock unseres Seidenhasen-Sortiments.

2020 hat sich auch für Deutschlands einzige Angoramanufaktur zu einem äußerst schwierigen Jahr entwickelt. Weil praktisch alle Wollfeste und Märkte abgesagt wurden, fehlen uns die Einnahmen, die wir zum Begleichen der jährlichen Spinnerei-Rechnung benötigen. Ohne diesen Nachschub aus der Spinnerei wäre die Zukunft unseres Projekts ungewiss.

Deshalb möchten wir alle Wollenthusiasten und Angorafans (und die, die es noch werden wollen) bitten, unsere Manufaktur in diesen schwierigen Zeiten zu unterstützen und helfen, ein in Deutschland einmaliges Projekt zu retten.

Zu diesem Zweck haben wir bei startnext eine Crowdfunding-Kampagne veröffentlicht und würden uns über zahlreiche Unterstützung riesig freuen.
Wir haben Dankeschöns in entsprechendem Gegenwert aus dem gesamten Angora-Sortiment zusammengestellt. Es ist natürlich auch eine finanzielle Unterstützung in freier Höhe ohne materielle Gegenleistung möglich.

Wer sich nicht bei der Plattform startnext anmelden, aber uns dennoch helfen möchte, kann gerne via paypal an: shop@seidenhase.de spenden, Bargeld ins Sparschweinchen im Hofladen einwerfen, oder auch klassisch überweisen:
Andreas Göbel

IBAN DE24 1007 7777 0132 5745 00
Verwendungszweck: „Spende Spinnauftrag“

Ein herzliches Dankeschön sagen
Claire, Andreas und alle langohrigen Mitarbeiter