Suri Neuzugänge

Saubachtal Alpakaranch Wecke

Am Wochenende haben wir die Saubachtal-Alpakaranch in der Nähe von Dresden besucht….und endlich die seltenen Suri-Alpakas „in echt“ zu Gesicht bekommen. Wirklich wunderschöne, elegante Tiere mit langen, wallenden Mähnen und einmalig schönen Locken. (Letztere waren nämlich der Grund der Reise. 😉 )

Dieses geniale Bild zeigt die Chefin der Herde, Frau Wecke, mit Suri Hengst „Wesley“ und Huacaya-Kollege „Borodin“. Beides natürlich hochprämierte Superchampions! 🙂

SONY DSC

Suri Löckchen

Die Ausbeute waren 5,5 Kilo allerallerfeinste Premium-Löckchen in traumhaft edlen Naturfarbtönen. Eigentlich gedacht zum Anfilzen für Loops und Schals, aber sicherlich fallen mir beim Filzen noch viel mehr Möglichkeiten ein.

 

Die Suri-Faser ist außergewöhnlich seidig glatt und glänzend, die perfekte Ergänzung zum Seidenhasenhaar.

 

SONY DSC

Suri Locken 50cm

Die mit Abstand längsten Locken, befindlich unter der Katz, wurden von „Sid Valley Wesley“, dem Champion auf dem obigen Foto, gespendet und sind tatsächlich bis zu 50cm lang!!

Suris werden üblicherweise nur alle 2-4 Jahre geschoren, damit sich die rassetypische Mähne ausbilden kann. 50cm sind aber auch für Suris eine Seltenheit, vor allem wenn die begehrte Pencil-Struktur so perfekt ausgebildet ist. Eines der Zuchtziele vom Familie Wecke.

 

 

SONY DSC

Suri-Angora-Loop

So oder so ähnlich werden die Loops aussehen, die ich aus den Neuzugängen filzen möchte. Die meisten sicherlich in Naturtönen, das weiße Suri lässt sich aber auch wunderbar einfärben.

Die Ergebnisse sind dann demnächst im etsy shop zu sehen. 😉

Ein herzliches Dankeschön nochmal an Familie Wecke, die sich viel Zeit genommen hat, uns ihre riesige Herde zu zeigen und uns diese tollen und sehr seltenen Fasern anvertraut hat.

Wer Freitag nachmittags mal in der Nähe von Dresden ist, dem sei der Besuch im ranch-eigenen „AlpakaWolleLaden“ 01665 Klipphausen, Schäferstr. 6 A, mit seiner großen Auswahl sehr ans Herz gelegt.

 

 


Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.