Bettsocken

Das sind sie: die berühmten Cobstädter Bettsocken aus Angora. Unentbehrlich für die Dame mit kalten Winterfüßen. Angora wärmt nämlich 8x stärker als normale Schafwolle. Aus purem Angora, oder gemischt mit anderen wärmenden Edeltierfasern. Socken aus der superfeinen Angorawolle haben naturgemäß eine geringere Haltbarkeit als übliche robuste Sockenwolle, daher sind sie wirklich nur fürs Bett oder...
mehr

Seidenhasenbatts

Eine meiner liebsten Lieblingsbeschäftigungen: Batts kurbeln. 🙂   Diese 50g-Fluffels sind wunderbar zum Spinnen und Filzen geeignet.     Hier welche aus den gelben Haaren des gelben Hasens. Gemischt mit andern Edelfasern.   Erhältlich in meinem DaWanda-Shop.      ...
mehr

Kaninchengarage

Meine derzeit größte Gruppe sitzt in einer ehemaligen Garage die vor Jahrzehnten mal in eine Scheune eingemauert wurde. Rückwand gegen Hasendraht ersetzt, vorne eine neue Tür mit großem Fenster und jede Menge Hoppelfläche auf diversen Ebenen…..fertig ist ein geräumiges Heim für 4-5 Angorakaninchen. Die erhöhte Ebene hat ein raffiniertes Innenleben: Der Hohlraum unter den einzeln...
mehr

Arr-Arr

„Der Kleine Arr-Arr“ ist der coolste Hase meiner Herde! Geschlüpft Anfang Oktober, als Einzelkind. Die Mutter ist eine superglänzende Satinangora Wild-Dame und der Vater ein schwarzer Normalangora-Bock. Da unkastrierte Rammler recht unverträglich sind und ihrem Namen in der Regel alle Ehre machen, sitzt die Häsin mit einem anderen männlichen Tier zusammen. Nämlich mit Gerhard, dem...
mehr

Thüringer?

Eines meiner schönsten Nachzuchttierchen mit ganz besonders intensiv gefärbter Wolle. Auf diesem Bild im Alter von 3 Monaten. Man darf gespannt sein was dieser kleine Rammler für eine Wollausbeute haben wird.                   Hier das gleiche Tier im Alter von 4-5 Wochen....
mehr

Braungranne Satin

Darf ich vorstellen: Gerhard. Gatte von Barbara. Beide sitzen zusammen in einer recht geräumigen, 2-stöckigen Außenbox und vertragen sich bestens, denn Gerhard ist ein Kastrat. Das ist gut für den häuslichen Frieden, aber schade um die Gene. Die weiß-cremefarbene, superglänzende Wolle mit den vereinzelten dunklen Grannenhaarenspitzen gefällt mir ausgesprochen gut. Mal sehen, vielleicht habe ich...
mehr

Filzdöschen mit Röschen

Aus superfeiner Merinowolle und einem Hauch weißes Angora. Verziert mit putzigen Blümchen, einem Seidenbändchen und aufgenähten Perlchen.   Zum Aufbewahren kleiner Schätze und Geheimnisse….           Auch ohne Perlchen schön: Schälchen aus schwarzer und weißer Angorawolle, Merino und eingefärbter...
mehr

Wildfarbe Jungtiere

Meine Lieblingsfarbe: Wild. Der Tribble auf dem Foto ist etwa 6-8 Wochen alt. Bei diesem Wurf musste ich die Nestschur wegen -20°C Außentemperatur ein bisschen nach hinten verschieben, deshalb er etwas zauselige Gesamteindruck. Die Nestwolle filzt einfach unheimlich schnell. Vor allem, wenn die Minis wegen klirrender Kälte den ganzen Tag in ihrer Höhle kuscheln. Zum Glück haben aber alle Angoras...
mehr